10. Oktober - Gedenkfeier

(10.10.2015)

­Mit einem Fackelzug vom FF-Rüsthaus Bach zum Schloss Leifling begann auch heuer wieder die 10.-Oktober-Gedenkfeier.

Der Fackelzug wurde von der Schlosskapelle angeführt, die dort unter der Leitung von Kapellmeister Johannes Glawischnig den Festakt eröffnete und gemeinsam mit dem MGV "Heimatklang" Bach unter der Leitung von Siegi Hoffmann musikalisch umrahmte.

Bürgermeister Gerhard Visotschnig begrüßte die zahlreichen Teilnehmer, die trotz leichten Regens gekommen waren.

Vizebürgermeister Mag. Karl Pölz ging in seiner Festansprache auf die lokalen Ereignisse rund um die Volksabstimmung vor 95 Jahren ein, die schließlich 15 Monate danach im Jahre 1922 zu einer Teilung der damaligen Gemeinde Leifling geführt haben. Mit dem Kärntner Heimatlied und Glühmost und Tee, gereicht von der Familie Glawischnig, ging die Feierstunde zu Ende.

Neben vielen GemeindebürgerInnen nahmen Abordnungen der heimischen Feuerwehren, des Abwehrkämpferbundes Lavamünd/Neuhaus und der Dorfgemeinschaft Schwabegg am Fackelzug und am Volksabstimmungsgedenken teil, das mit einem Kameradschaftsabend im Gasthaus Sternjak in Pudlach endete.