Jahreshauptversammlung der Schlosskapelle Neuhaus

(03.01.2015)

Führungswechsel bei der Schlosskapelle Neuhaus

Zwei große Veränderungen brachte die Jahreshauptversammlung der Schlosskapelle Neuhaus am Samstag, dem 3. Jänner 2015. Obmann Mag. Stefan Melanscheg legte sein Amt aus familiären Gründen, seine Gattin erwartet Nachwuchs, zurück. Seine Position nimmt nun sein Stellvertreter DI. Benjamin Pölz ein. Neuer Kapellmeister wurde Johannes Glawischnig, der Michael Kuess ablöste.

Bei der Jahreshauptversammlung im vereinseigenen Probelokal zog Obmann Melanscheg Bilanz über die fünfeinhalb Jahre, in denen er sehr engagiert die Schlosskapelle Neuhaus organisatorisch anführte. So wurde das 50jährige Bestandsjubiläum hervorragend gemeistert und im Vorjahr wiederum unzählige Termine innerhalb und außerhalb der Gemeinde Neuhaus musikalisch gestaltet. Höhepunkte waren dabei das mit der FF Neuhaus gemeinsam veranstaltete Internationale Blasmusiktreffen in Neuhaus und der Ausflug nach Zagreb und Plitvice.

Zum Jahresausklang gab es eine von der Jugendreferentin Bianca Pölz organisierte Weihnachtsfeier mit den MusikschülerInnen und schließlich den von Peter Primoschitz geleiteten Neuhauser Silvesterrummel der Schlosskapelle, der trotz der tiefen Temperaturen auf großen Anklang stieß.

Der neue geschäftsführende Obmann DI. Benjamin Pölz versprach voller Elan die Schlosskapelle Neuhaus auch im neuen Jahr mit neuem Schwung zu leiten. Diesen neuen Schwung wird auch der neue Kapellmeister Johannes Glawischnig forcieren, der aus dem vereinseigenen Jugendorchester hervorgegangen ist und beruflich bei der Militärmusik Steiermark tätig ist. Schriftführer Ing. Christian Souri, Kassier Engelbert Hirm, Kameradschaftsführer Andreas Maurel und Notenwart Angelika Stefan warteten ebenfalls mit positiven Berichten auf.

Für den Blasmusikverband Völkermarkt referierte Obmann Josef Oschwaut über Aktuelles aus dem Bezirk.

Schließlich dankten Bürgermeister Gerhard Visotschnig und die beiden Vizebürgermeister Tamara Skubel und Mag. Karl Pölz der Schlosskapelle für ihren Einsatz in der Had´n- und Kulturgemeinde Neuhaus. Mit einem gemeinsamen Abendessen im Gasthaus Sternjak klang die Jahreshauptversammlung aus.