Frühlingskonzert

(20.03.2016)

Musikalischer Frühlingsbeginn in Neuhaus
mit Schlosskapelle und Heimatklang

Strahlenden Sonnenschein gab es am Palmsonntag pünktlich zum Frühlingsbeginn in ganz Kärnten. In Neuhaus gab es dazu perfekt getimt das traditionelle Frühlingskonzert der Schlosskapelle Neuhaus und des MGV und Gemischten Chores „Heimatklang“ Bach. Beide musikalischen Botschafter der Had´n- und Kulturgemeinde Neuhaus brachten bei ihrem Heimspiel im ausverkauften Turnsaal der Volksschule Neuhaus ein neues, begeistert aufgenommenes Programm.

Namens der Schlosskapelle Neuhaus begrüßte Obmann DI. Benjamin Pölz die Gäste, unter ihnen die Neuhauser Gemeindeführung mit Bürgermeister Gerhard Visotschnig, die beiden Vizebürgermeister Mag. Eveline Paier-Sternjak und OStR. Mag. Karl Pölz, sowie als aktive Mitwirkende Blasmusikbezirksobmann Josef Hirm und Sängerbund-Gauobmannstellvertreter Friedolin Urban-Keuschnig. Dazu erlebten auch viele Freunde der Blasmusik und des Chorgesangs aus nah und fern ein musikalisches Feuerwerk. Die Schlosskapelle Neuhaus bot unter der Leitung von Kapellmeister Johannes F. Glawischnig ein musikalisch hochstehendes Programm mit dem Nibelungen Marsch, der English Folk Song Suite, „Hindenburg“, Dschingis Khan in Concert und „Ein halbes Jahrhundert“. Beim Marsch „Halte fest am Kärntnerland!“ stimmte der MGV „Heimatklang“ Bach mit ein.

Nach der Pause erfreute der „Heimatklang“ Bach erstmals unter der neuen Leitung von Mag. Anna Mokoru mit Frühlings- und Kärntnerliedern in verschiedensten Formationen das Publikum. Für den neuen 2. Bass Siegi Hoffmann gab es ein Präsent von Obmann Jakob Mokoru und an die neue Chorleiterin wurde ein Kirschbaum überreicht, der sie durch ein erfolgreiches Chorleiterleben beim „Heimatklang“ begleiten möge. Dann kam die große Viertelstunde des U14-Chores, bei dem unter der Leitung von Judith Borstner über dreißig junge Sängerinnen und Sänger von 3 bis 14 Jahren Freude am Singen versprühten. Zum Finale gab es als Draufgabe zum heurigen Kriminal Tango Sängerball den „Ba-Ba-Banküberfall“ mit Solo vom Obmann, „Senzenina“ mit Solo von Cornelia Riegler und „Freedom is coming“.

Text: OStR.Mag. Karl Pölz