In Gedenken an Rupert Sadnek

(21.02.2016)

SADNEK RUPERT 23.9.1946 - 21.2.2016

 

Rupert Sadnek wurde am 23.9.1946 in Pudlach, vulgo „Josi“ geboren. Seine Mutter Paula war gelernte Schneiderin, Vater Adolf Müller. Rupert hatte 2 ältere Brüder: Eduard, er ist bereits 2011 verstorben, und Dietmar.

Rupert wechselte nach der Pflichtschule in die Gewerbeschule und erlernte den Beruf des Müllers. Diesem Beruf ging er viele Jahre nach und er führte ihn bis nach Niederösterreich. Eine schwere Krankheit – er ist fast erblindet- zwang ihn in seine Heimat zurück zu kehren.

Rupert lebte von nun an in Klagenfurt, erst in einer eigenen Wohnung, dann im Blindenheim und zuletzt noch ein paar Monate im Caritas-Altenwohnheim Haus Martha, bis er schließlich am 21. Februar im LKH Klagenfurt nach einer Lungenentzündung verstarb.

Rupert war nie verheiratet, hat aber gerne getanzt, liebte Rock´n Roll, ging gerne in die Disco. Er war ein sehr lebenslustiger Mensch und hat gerne davon erzählt.

 

Verfasst: Mag. Josef Sadnek, 4.4.2016