Jahreshauptversammlung der FF Bach

(31.01.2016)

Am Bild: KommStv Johann Skuk, Kommandant Reinhold Jamer, BFK. Helmut Blazej, AFK. und GFK. Patrick Skubel, Vizebgm. OStR. Karl Pölz, die Jubilare Martin Motschnik, Lukas Kresnik und Marco Weilguni, die neuen Feuerwehrfrauen Annemarie und Verena Hoffmann und Bürgermeister Gerhard Visotschnig. 

Am 31. Januar  hielt die Freiwillige Feuerwehr Bach im Bacher Rüsthaus ihre 93. Jahreshauptversammlung ab, zu der Kommandant OBI Reinhold Jamer die Kameraden und den Ehrenkommandanten der FF Bach Sebastian Jamer, sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen konnte. Jamer berichtete von fünf technischen Einsätzen und zwei Brandeinsätzen sowie zahlreichen weiteren Ausrückungen. Weitere umfangreiche Berichte gab es, unter anderen, von Kommandantstellvertreter Johann Skuk, Zugskommandant Johannes Jeuschnigger, Kameradschaftsführerstellvertreterin Annemarie Hoffmann, dem neuen Schriftführer Jakob Mokoru und Kassier Martin Motschnik. Zum Feuerwehrmann befördert wurden Annemarie und Verena Hoffmann. Herzliche Gratulationen gab es für die Geburtstagsjubilare Martin Motschnik und Marco Weilguni, sowie den Jungvater Lukas Kresnik.

Interessante Berichte gab es danach von Abschnitts- und Gemeindefeuerwehrkommandant ABI Patrick Skubel, der von einem derzeitigen Stand von 164 Feuerwehrmitgliedern in der Gemeinde Neuhaus sprach, wovon 122 aktiv tätig sind. Als AFK berichtete er von insgesamt 459 Einsätzen der zur Zeit 654 Mitglieder im Abschnitt Bleiburg.

Für den Bezirk meldete Bezirkskommandant OBR Helmut Blažej für 2015 rund 2000 Einsätze, davon 1466 technische Einsätze, für die rund 26.000 Stunden aufgewendet wurden. Im Vorjahr gab es im Bezirk auch 502 Kursbesuche.

Für die Gemeinde Neuhaus dankten Bürgermeister Gerhard Visotschnig und Vizebürgermeister OStR. Karl Pölz den Bacher Florianijüngern für ihren Einsatz, ehe die Jahreshauptversammlung mit einem Imbiss und einem Kameradschaftsnachmittag ausklang.