Eröffnungskonzert

(30.04.2017)

Das größte private Museum Österreichs öffnet die Tore für eine neu gegründete Konzertreihe.

Im Rahmen der sonusiade verwandelt sich das in Südkärnten gelegene, architektonisch beeindruckende Museum der Familie Liaunig in einen Konzertsaal.

Beim Eröffnungskonzert begeisterten die einzigartige Mezzosopranistin Bernarda Fink, der Pianist Anthony Spiri und der Bratschist Nejc Mikolič mit Werken von Brahms, Dvořák, Schumann, Škerjanc, Ipavec, Lajovic u.a.

Der künstlerische Leiter der sonusiade Janez Gregorič freute sich über den Besuch von über 300 Gästen. Dabei waren die Gastgeber Eva und Herbert Liaunig, Bürgermeister Gerhard Visotschnig, Dr. Valentin Inzko, der Maler, Dichter und Übersetzer Gustav Januš, Bezirksrichter Mag. Franz Boschitz uvm.


Bericht: Franziska David