Farantfest in Globasnitz mit Auszeichnung der Direktvermarkter der Gemeinde Neuhaus

(15.08.2018)

Gestern wurde im Rahmen des Farant Straßenfestes in Globasnitz der Salamikönig 2018 gewählt. Stefan Pototschnig aus Pribelsdorf konnte seinen Titel verteidigen und wurde am Farantfest zum Salamikönig 2018 gekürt. Neben der Krönung des Salamikönigs wurden auch zahlreiche Auszeichnungen für die besten Salamiproduzenten der Region vergeben. Insgesamt wurden heuer 36 Salamis eingereicht. Bronze ging an Thomas Hrast. Silber holten sich Lorenz Golautschnig, Stefan Jernej jun., Silvia und Siegfried Uran, Thorsten und Manuela Ribischel, Sandra Toplitsch, Franz Kuschnig und Reinhold Jammer. Die Familie Harrich wurde einmal mit Gold und einmal mit Silber ausgezeichnet. Auch Robert Cesar und Gerald Kanzian holten sich einmal Gold und einmal Silber. Dreimal Gold und zweimal Silber ging an Reinhard Prutej. Zweimal Gold und einmal Silber an die Familie Schuschou und an Stefan Pototschnig. Auch die Familie Kordesch, Silvia Krojnik und Herbert Petscharnig wurden für ihre Salami mit Gold ausgezeichnet.
Bei der Verleihung der Salamikrönig waren unteranderem Landesrat Martin Gruber, der zweite Landtagspräsident Jakob Strauß, der Bürgermeister der Gemeinde Globasnitz Bernard Sadovnik und die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden Franz Josef Smrtnik, Gottfried Wedenig, Hermann Srienz, Gerhard Visotschnig und Stefan Visotschnig, die WOCHE Salamiprinzessin 2018 Corinna Pircer und der Obmann der Jauntaler Salamibauern Reinhard Prutej anwesend.

Bericht: Kärntner Woche



Im Bild: BGM Gerhard Visotschnig mit Reinhard Prutej, LR Martin Gruber und Salamiprinzessin Corinna Pircer



BGM Gerhard Visotschnig mit Reinhold Jamer vlg. Trunk (Bach)



BGM Gerhard Visotschnig mit Gerald Kanzian vlg. Latschniker (Bach)



BGM Gerhard Visotschnig mit Herta und Franz Kuschnig vlg. Pungratnik (Heiligenstadt)