Befreiung von der Entrichtung der Ökostrompauschale

GIS

Allen BezieherInnen des Zuschusses zu den Fernsprechentgelten steht seit 1. Juli 2012 eine Befreiung von der Entrichtung der sogenannten Ökostrompauschale, sowie von der Bezahlung des 20 Euro übersteigenden Teils des Ökostromförderbeitrages zu.

Voraussetzung für die Befreiung:

  • der Bezug des Zuschusses zu den Fernsprechentgelten;
  • es muss sich bei dem Wohnsitz, für den die Befreiung beantragt wird, um den Hauptwohnsitz handeln und
  • die Stromrechnung muss auf den Namen des Antragstellers ausgestellt sein.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des GIS Gebühren Info Service