Neue 5 Cent Briefmarke "Museum Liaunig"

Briefmarke_Museum_Liaunig

Das MUSEUM LIAUNIG in Neuhaus/Suha, Heimat für etwa 3000 Kunstwerke der Privatsammlung des Industriellen Herbert W. Liaunig, ziert neuerdings als Motiv eine Briefmarke. Der Künstler Rainer Prohaska hat die Architektur des Hauses zeichnerisch interpretiert.
Die Dauermarke mit einem Wert von 5 Cent wird in einer Erstauflage von 2,5 Millionen Stück von der Staatsdruckerei produziert und ist ab 20. Juni in allen heimischen Postfilialen erhältlich.

Man wolle auch mit dieser Marke "ein modernes, zeitgenössisches Zeichen" setzen, "das täglich unzählige Male auf den Briefsendungen sichtbar ist", so die Post. Gedacht ist das Klebestück als Ergänzungsmarke für "Standard International"-Sendungen, die bis 1. Mai 65 Cent gekostet haben und seither um fünf Cent teurer sind.


Siehe auch
Artikel Kleine Zeitung vom 24.07.2012, Ausgabe Völkermarkt