Pfarrkirche Neuhaus erstrahlt in neuem Glanz

(01.02.2010)
DSC_4643
Seit Anfang September 2009 wurden in der Pfarrkirche Neuhaus, welche dem Heiligen Jakobus dem Älteren geweiht ist, umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt. Diese haben im Speziellen den Innenbereich der gotischen Kirche umfaßt. So wurden Wände und Decken restauriert, die Sakristei, das Turmzimmer und der Raum oberhalb der Sakristei  frisch ausgemalen. Im Rahmen der Fenstersanierung wurde auch das kostbare gotische Glasfenster hinter dem Hauptaltar renoviert. Die Altäre wurden teilrestauriert und der Volksaltar marmoriert. Ebenso wurden Ausbesserungsarbeiten am Steinboden und elektrische Installationsarbeiten durchgeführt. Die Sitzbänke wurden erneuert und im vorderen Teil des Kirchenraumes neu angeordnet. Bilder über die Renovierungsarbeiten finden Sie auf dieser Albumseite: http://www.neuhaus.magix.net/

Dieses Projekt wird aus Mitteln der Finanzkammer der Diözese Gurk, aus Kirchenbeiträgen, vom Bundesdenkmalamt sowie vom Land Kärnten gefördert. Da aber auch ein namhafter Betrag durch die Pfarre selbst aufgebracht werden muss, wurde durch den Pfarrgemeinderat eine Spendenaktion gestartet, bei welcher Pfarrangehörige und jene Personen, die sich der Pfarrkirche Neuhaus verbunden fühlen, sich mit einer Spende an der Ausfinanzierung der Renovierungskosten beteiligen, um das Gotteshaus zu verschönern und zu erhalten. Besonders seien aber auch jene Neuhauser angesprochen, die ihre Wurzeln in Neuhaus haben und mit einem Beitrag ihre Verbundenheit zur alten Heimat zeigen können.

Bankverbindung für Ihren Beitrag:
Raiffeisenbank Lavamünd, Bankleitzahl 39292
Pfarrkirche Neuhaus, Kontonummer: 24174
IBAN: IBAN AT58 3929 2000 0002 4174
BIC RZKTAT2K292


Gotische Glasmalerei in der Pfarrkirche Neuhaus